Man geht an sovielen Dingen im Leben vorbei...

Es ist doch oft im Leben so, man geht an Dingen tausend mal vorbei ohne sie wahrzunehmen....oder eher nicht bewußt wahrzunehmen. Ich habe es heute wieder gemerkt,beim spazieren sah ich ein Vagelnest,ich gehe jeden Tag dort lang und habe es nicht gesehen. Genauso ergeht es einem auch mit Menschen, sie exestieren, sind da und wir bemerken sie nicht bewußt. Ich weiß nicht wie oft ich in der Nähe eines Menschen war und nicht gemerkt habe wie wichtig er mir war bis er fehlte oder bis ich die Angst hatte ihn zu verlieren. Oder einfach ein Moment in dem man dieser Person plötzlich so nah kommt wie nie zuvor.  So ein Moment: In dem die Zeit steht...weil man eigentlich nicht begreifen kann was geschieht,warum man diesen Menschen erst jetzt so bemerkt. So einen Moment hatte ich ...ich wünschte bis heute das die Zeit einfach stehen geblieben wäre, sein Lippen auf meinen geblieben wären und ich dieses starke kribbeln im Bauch hätte. Das Gefühl in diesem Moment, dass es völlig egal ist was gleich passieren kann weil er mich in seinen Armen hält.                    Aber leider war dieser Moment nicht für die Ewigkeit bei mir bestimmt...und ich habe so einen Moment auch nie wieder erlebt. Also macht eure Augen auf bevor euch die schönsten Dinge im Leben entgehen. Mir ist dieser tolle Mann endgangen

13.1.09 14:06

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen